BLOG

Warum Du Deinem Kind schadest, wenn Du es ablenkst

Teil 1 der Artikelserie „Trost macht Kinder stark“ Es ist eine alltägliche Situation: Ein Kind weint und seine Mutter tröstet es oder schimpft vielleicht manchmal auch mit ihm, weil es seine Situation scheinbar selbst zu verantworten hat. Es gibt zahlreiche Arten, wie Mütter auf ihr weinendes Kind reagieren. Was wir uns kaum bewusst machen, ist wie entscheidend unsere Reaktion für das weitere Leben unseres Kindes ist. Warum das so ist, und welche Möglichkeiten Du hast […]

Mehr Lesen

3 herrlich einfache Kommunikationstipps mit denen Du Dich und Deine Familie glücklich machst

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du Dein (Familien-)Leben alleine durch Deine Wortwahl glücklicher machen kannst.

Mehr Lesen

10 Fragen, mit denen Du Dein Kind zum Lügen zwingst

Menschen lügen. Kinder lügen. Das ist normal und doch wünschen wir uns Ehrlichkeit – gerade von unseren Kindern. Du kannst es Deinem Kind von klein auf leichter machen, ehrlich zu sein, indem Du ihm diese 10 Fragen nicht stellst.

Mehr Lesen

Wenn Kinder lügen

Es gibt etwas, das Mütter besonders betroffen macht: Wenn ihre Kinder sie anlügen. Eine Lüge des eigenen Kindes löst bei einer Mutter eine Welle von Emotionen aus: Enttäuschung („Ich dachte in unserer Familie können wir uns vertrauen.“), Wut über die Ungerechtigkeit („Womit habe ich das verdient?“), Bedauern über die eigene Unfähigkeit („Vielleicht hätte ich doch …“) und Angst vor der Zukunft („Was wenn es zur Gewohnheit wird?“). Und über allem schwebt die große Frage: „Wie gehe ich […]

Mehr Lesen

Liebe Mütter, bitte lasst Eure Kinder in Ruhe!

Tust Du auch alles dafür, dass es Deinem Kind gut geht? Kennst Du auch diese Angst, das was Du tust oder sagst könnte falsch sein? Ich glaube, wir Mütter tun und sagen tatsächlich ständig Dinge, die unsere Kinder behindern. Dabei können wir das ganz leicht vermeiden – indem wir unsere Kinder einfach mal in Ruhe lassen!

Mehr Lesen

Mein ABC der Familienkommunikation – M bis Z

In der letzten Woche gab es den ersten Teil meines ABC der Familienkommunikation. Hier ist der zweite Teil: muss Kaum ein anderes Wort erzeugt so viel Druck und Stress wie das Wort muss. Bei genauerer Betrachtung bedeutet es im Alltag IMMER „Ich will ein bestimmtes Ergebnis erreichen oder vermeiden. Deshalb tue ich xyz.“ Mut Es erfordert großen Mut klar zu kommunizieren. Denn damit zeigen wir uns so wie wir sind. Nur so können wir erfolgreich sein – […]

Mehr Lesen

Mein ABC der Familienkommunikation – A bis M

Angeregt durch einen Blogartikel von Christina Wenz, präsentiere ich Dir heute mein ABC der Familienkommunikation. Wenn Du das Thema Kommunikation interessant findest, dann wirst Du hier viele Anregungen zum Nachdenken finden. Und es gibt natürlich auch wieder einige Tipps für Deinen Alltag. Annehmen Die Fähigkeit etwas so annehmen zu können, wie es ist, ist besonders im Leben mit Kindern Gold wert. Von einem Moment auf den anderen ist wieder alles ganz anders als wir es geplant […]

Mehr Lesen

Drei Tipps mit denen Du jeden Konflikt in Deiner Familie zur Chance machen kannst

Geschwisterstreit, Ehekrisen, Krach zwischen Eltern und Kindern – kaum eine Familie lebt ohne Konflikte. In den meisten Familien gehören sie sogar zur Tagesordnung. Ich habe drei kleine Tipps für Dich, mit denen Konflikte weniger anstrengend und zielführender werden. Konflikte als Chance? Dieser Artikel ist mein Beitrag zur Blogparade von Christina Wenz. Christina ist Mediatorin und will mit ihrer Blogparade Menschen dazu ermutigen, Konflikte als Chance zu sehen. Ich bin mit Christina ganz einer Meinung, dass Konflikte […]

Mehr Lesen

Herausforderungen aus dem Alltag einer Mutter: Was tu ich nur, wenn alle gleichzeitig reden? – Ein 6-Schritte-Plan

Eva hat mir geschrieben: „Unsere drei Kinder sind regelrechte Plappermäuler und lieben zu erzählen. Wenn alle drei vollgepackt von Eindrücken, Fragen und Erlebnissen heimkommen, dann höre ich von allen Seiten „Mama, dies…“, „Mama, das…“ und natürlich alle drei durcheinander. Ich will gerne hören, was sie zu sagen haben. Allerdings ist mir das oft zu viel.“ Es geht um mehr Da war ich erst mal selbst ratlos. Schließlich ist das ein ganz normales kindliches Verhalten. Und ich […]

Mehr Lesen

Wie Dein Alltag gelingt, ohne Deine Kinder ständig anzuschieben – Ein Therapieplan

Ich leide unter einer akuten Anschieberitis: Ich habe das Gefühl meinen Sohn den lieben langen Tag verbal (und teilweise durchaus auch körperlich) anschieben zu müssen. Nur so gelingt es uns überhaupt je das Haus zu verlassen, gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen oder ähnliches. Ich habe mir nun selbst einen Therapieplan erstellt, mit dem ich mir schon etwas Linderung verschaffen konnte. Gehörst Du auch zu den Müttern, die unter Anschieberitis leiden? Dann kann Dir dieser Therapieplan vielleicht auch helfen. […]

Mehr Lesen